Unzugeordnete Artikel

Experten sprechen über die Zukunft der Altenhilfe

Kirchheim. Die Stiftung Tragwerk veranstaltet am Montag, 25. November, in der Zeit von 15 bis 17.30 Uhr im Wächterheim in Kirchheim ein „Expertenhearing Altenhilfe 2030“. Angesichts tiefgreifender gesellschaftlicher Veränderungen steht die Pflege heute vor großen Herausforderungen. Dabei geht es nicht nur um die Finanzierbarkeit von Pflege, sondern auch darum, eine Vorstellung zu entwickeln, auf welche gesellschaftlichen, kulturellen und sozialen Entwicklungen und Veränderungsprozesse Pflege zukünftig reagieren und sich einstellen muss.

Über die Frage, wie die Pflege im Jahr 2030 aussehen wird, sprechen Sascha Baae, Wirtschaftspsychologe und Berater für Einrichtungen aus dem kirchlich-diakonischen Umfeld, Ines Himmelsbach, Professorin für soziale Gerontologie, Ergotherapeutin Stephani Maser, Franziska Bernhorst aus der Sachgebietsleitung Altenhilfefachberatung des Landkreises und Brigitte Hartmann-Theel, Abteilungsleiterin Soziales der Stadt Kirchheim.pm


Anzeige