Unzugeordnete Artikel

Fahranfänger überschlägt sich mit seinem BMW

Ostfildern. Nicht angepasste Geschwindigkeit ist den Ermittlungen der Verkehrspolizei zufolge die Ursache für einen schadensträchtigen Verkehrsunfall, den ein 19-Jähriger am Sonntagabend auf der L 1204 verursacht hat. Der Fahranfänger war gegen 19 Uhr mit seinem BMW auf der Landesstraße von Scharnhausen in Richtung Plieningen unterwegs. Im Baustellenbereich, wo eine Maximalgeschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde gilt, kam der junge Fahrer auf trockener Fahrbahn in einer engen Linkskurve mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab. Danach überschlug sich der BMW mehrfach und kam erst nach mehr als 80 Metern auf dem Dach zum Liegen. Der Heranwachsende konnte sich selbst aus dem Fahrzeugwrack befreien und wurde anschließend vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung seiner leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Neben dem Rettungsdienst und einem Notarzt war auch die Feuerwehr mit sechs Fahrzeugen und 29 Feuerwehrleuten zur Unterstützung der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen im Einsatz. Der BMW, an dem ein geschätzter Sachschaden von etwa 70 000 Euro entstanden ist, wurde von einem Abschleppdienst geborgen.lp


Anzeige