Unzugeordnete Artikel

Farsi für Anfänger

In dem Film „Persischstunden“ wird der junge Belgier Gilles zusammen mit anderen Juden von der SS verhaftet. Er gibt vor, kein Jude, sondern Perser zu sein - eine Lüge, die ihn zunächst rettet. Doch dann wird er im Konzentrationslager mit einer unmöglichen Aufgabe konfrontiert: Er soll Farsi unterrichten, das er nicht beherrscht. Sturmbannführer Koch, Leiter der Lagerküche, träumt nämlich davon, nach Kriegsende ein Restaurant im Iran zu eröffnen. Wort für Wort muss Gilles eine Sprache erfinden - und merkt, wie nah er am Abgrund balanciert. Der Film mit Lars Eidinger und Nahuel Pérez Biscayart in den Hauptrollen ist inspiriert von wahren Begebenheiten. Er läuft am Wochenende im Kirchheimer Tyroler.pm/Foto: pr


Anzeige