Unzugeordnete Artikel

Fenster aufgehebelt und Büroräume durchsucht

Kirchheim. In der Nacht von Sonntag auf Montag ist in die Räumlichkeiten eines Omnibus-Unternehmens in der Henriettenstraße in Kirchheim eingebrochen worden. Der Täter stieg zwischen 23 und 0.30 Uhr auf ein Vordach und hebelte ein Fenster im ersten Obergeschoss auf. Dadurch gelangte er in das Gebäude. Anschließend brach er eine weitere Bürotür auf. Dann durchstöberte er verschiedene Schränke und Schubladen. Die Polizei geht bisher davon aus, dass nichts gestohlen wurde. Der Schaden am und im Gebäude aber beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.


Anzeige