Unzugeordnete Artikel

Fiasko im Tiebreak für den TSVÖ

Tennis Die Ötlinger Herren 30 und 40 hadern bei ihren Niederlagen mit dem „Entscheider“. Die Damen 50 retten die Klubehre.

Kirchheim. Wie gewonnen, so zerronnen. Hatten die Ötlinger Tennis-Herren 30 gegen Höfingen sensationell mit einem 6:0 losgelegt, so mussten sie in ihrem zweiten Auftritt in der Württemberg-Staffel in Alfdorf eine herbe 1:5-Schlappe hinnehmen. Den Ehrenpunkt holte Marc Segeritz an Position vier. Moritz Einselen, die Nummer eins im Viererteam, schnupperte im Einzel am 2:2-Ausgleich, scheiterte jedoch im Match-Tiebreak denkbar knapp mit 8:10.

Nicht das einzige Tiebreak-Fiasko für die Ötlinger Herren am zweiten Spieltag. Drei „40er“ gingen nach dem dritten Durchgang gleich dreimal mit hängenden Köpfen vom Platz: Frank-Michael Lutz, Jochen Klein und das Doppel Lorkiewicz/Klein. Zu viel, um gegen Waldbad/Calmbach/Neuenbürg den Heimerfolg einzufahren. Die Kantersiege von Markus Benz (6:0, 6:3) und des Doppels Lutz/Benz (6:1, 6:0) reichten trotz 55:52 Spielen lediglich für ein 2:4.

Um das Pech zu komplettieren: Bei den Herren 70 musste Karl Müller nach gewonnenem ersten Satz wegen einer Wadenmuskel-Verletzung aufgeben. Statt 3:1 beim VfL Kirchheim II ging’s nach Tiebreak-Erfolgen von Wolfgang Schneller gegen Billa Holzinger und Eberhard Meyer gegen Ingo Voigt mit 2:2 in die beiden Doppel, in denen nach wetterbedingten vier Stunden Wartezeit die Hausherren dominierten.

Die Damen 50 retteten gegen die SPG Wildbad/Calmbach/Neuenbürg die Ehre der Tenniscracks aus dem Rübholz. Ihre Einzel dominierten Eveline Kiesewetter, Gudrun Brinke, Renate Geier und Ulrike Schenkel, im Doppel waren Geier/Karin Leutrum erfolgreich. Lohn: ein 5:1 und der Vorstoß ins Mittelfeld der Verbandsstaffel.

Auf den ersten Sieg warten die „30er“ in der Bezirksstaffel. Immerhin zogen sie sich gegen die favorisierten Damen aus Hochdorf-Reichenbach mit 2:4 achtbar aus der Affäre. Für die beiden Punkte sorgte die enorm trainingsfleißige Nicole Schachner im Einzel und im Doppel mit Julia Spieth. ks

Anzeige