Unzugeordnete Artikel

Frage der Wertschätzung

Schlierbach. Einstimmig hat der Gemeinderat die Neufassung der „Feuerwehrentschädigungssatzung“ beschlossen. Ab dem kommenden Jahr erhalten die Schlier­bacher Feuerwehrleute eine Entschädigung von 15 Euro je Einsatzstunde. Bisher hatte der Satz bei zwölf Euro gelegen. Auch die jährlichen Aufwandsentschädigungen für die Funktionsträger in der Wehr vom Kommandanten bis zum Jugendwart hat der Rat erhöht. Während die Gemeindeverwaltung eine Erhöhung des Stundensatzes auf 14 Euro vorgeschlagen hatte, plädierte der Gemeinderat geschlossen für eine Erhöhung auf 15 Euro. Jörn Feldsieper (FUW) hatte die Erhöhung vorgeschlagen: „Das ist einfach eine Frage der Wertschätzung.“ Kurt Moll (CDU) sah das ebenfalls so: „Unsere Feuerwehrleute tragen eine große Verantwortung.“ Bürgermeister Sascha Krötz zeigte sich erfreut ob des klaren Meinungsbildes: „Das ist ein tolles Signal an unsere Feuerwehr.“vs


Anzeige