Unzugeordnete Artikel

Freier Blick auf die Landschaft

Zum Artikel „Auf den Feldern sollen Häuser wachsen“ vom 8.  Februar

Kirchheim plant ein neues Baugebiet „Berg-Ost“ in Ötlingen Richtung Lindorf. Da gäbe es wahrlich noch andere Baugebiete, wie zum Beispiel „Ötlinger Halde“ - das schon im Gemeinderat im Gespräch war -, dann westlich Richtung Rübholz und Wendlingen.

Warum? Das Gebiet „Berg-Ost“ ist einmal ein gutes Ackerland - und damit Offenland, von dem in den Städten immer wieder gesprochen wird, man braucht eine grüne Lunge zum Luftaustausch. Zum anderen hat man bei diesem Gebiet einen einmaligen Blick auf unseren wunderschönen Albrand mit Teck und so weiter.

In den vorgenannten Flächen westlich und nördlich von Ötlingen wird zwar auch fruchtbares Offenland versiegelt, aber bei Weitem nicht eine Vernichtung des freien Blickes auf unsere schöne Landschaft, wie beschrieben.

Ich meine, dass unsere landschaftlich schönen Flächen erhalten bleiben müssen, die uns auch zur Erholung und Entspannung dienen.

Dieter Lang, Kirchheim

Anzeige