Anzeige
Unzugeordnete Artikel

Freiheit auf zwei Rädern

Vor Reisebeginn ist eine Überprüfung des Motorrads unverzichtbar!

Vor der Ausfahrt mit dem Motorrad ist eine Kontrolle der Maschine unverzichtbar. Foto: ERGO Group

lps/Jk. Für viele gibt es nichts Schöneres, als im Frühjahr und Sommer auf dem Motorrad unterwegs zu sein: Egal, ob man mit der Maschine in den Urlaub fährt oder sich lediglich bei einem Tagesausflug den Wind um die Ohren sausen lässt, das Gefühl von Freiheit ist unschlagbar! Aber: Bevor man mit dem Motorrad zu einer längeren Tour aufbricht, sollte man es unbedingt einer Kontrolle unterziehen – der eigenen Sicherheit und der von anderen Verkehrsteilnehmenden zuliebe!

So raten Fachleute etwa, dass die Reifen genauer unter die Lupe genommen werden sollten: Wie steht es um die Profiltiefe und sind die Ventilkappen noch intakt? Auch der Reifendruck muss kontrolliert werden, denn bei einer längeren Standphase im Winter besteht immer die Möglichkeit, dass etwas Luft entweicht. Die Batterie sowie Öl, Kühlmittel und Bremsflüssigkeit müssen ebenso einer Prüfung unterzogen werden wie Lichtanlage und Hupe. Darüber hinaus ist es ratsam, die Ausrüstung in Augenschein zu nehmen: Wenn beispielsweise das Visier des Helmes zerkratzt ist, empfehlen die Fachleute,

dieses auszutauschen. So behält man dann im Straßenverkehr den Durchblick und kann die Ausfahrt bzw. den Motorradurlaub voll und ganz genießen. Weitere Tipps und Hinweise bekommt man im Fachhandel oder in der Werkstatt vor Ort – die Profis beraten übrigens auch gern hinsichtlich Tourenplanung und Routen!

Anzeige