Unzugeordnete Artikel

Frisch Auf begrenzt Hallenkapazität

Die Göppinger Fans, hier bei einem Pokalspiel in Weilheim, fiebern dem Saisonstart entgegen. Archivfoto
Die Göppinger Fans, hier bei einem Pokalspiel in Weilheim, fiebern dem Saisonstart entgegen. Archivfoto

Göppingen. Handball-Bundesligist Frisch Auf Göppingen begrenzt die Hallenkapazität für die am 12. September beginnende Saison auf 4000 Zuschauer. Beim Betreten der EWS-Arena soll die 3-G-Regelung zur Anwendung kommen. Das bedeutet, dass die Zuschauer entweder geimpft, genesen oder getestet sein müssen. „Dabei reicht kein Selbsttest, sondern ein Schnelltest mit Bescheinigung“, erklärt Spielleiter Alexander Kolb. Ein PCR-Test ist nicht vorgesehen. Nur geimpfte und genesene Anhänger bei den Heimspielen zuzulassen kam für die Göppinger nicht infrage.nwz


Anzeige