Unzugeordnete Artikel

Frisch Vermählte feiern fröhlich auf dem Weindorf

Die „Weinstraße“ gehört dazu.Foto: Krytzner
Die „Weinstraße“ gehört dazu.Foto: Krytzner

Gunther Schölpple wohnt in Nabern und ist ein echter Weindorf-Experte. „Ich bin jedes Jahr hier auf dem Rollschuhplatz und genieße die Atmosphäre unter den Lauben.“ Doch in diesem Jahr ist alles ein bisschen anders: Vor zwei Monaten hat er seine Susanne geheiratet, und für die Ex-Schorndorferin ist es der erste Besuch auf dem Weindorf in Kirchheim. „Mir gefällt es hier sehr gut. Es gibt leckeres Essen und vor allem süffigen Wein“, freut sie sich. Was die beiden frisch Vermählten schätzen, ist das Platzangebot. „Ich finde es toll, wenn man aufs Fest kommt und einen Platz findet, wo es nicht zu laut ist“, sagt Gunther Schölpple und zeigt auf ein Holzgestell mit fünf verschiedenfarbigen Weinen in Gläsern. „Die Weinstraße gehört jedes Jahr dazu.“ Susanne Schölpple ergänzt: „Deshalb sind wir auch mit dem Fahrrad gekommen. Das kann man zur Not schieben, wenn der Besuch auf dem Weindorf zu lange dauert.“ Sie sind sich jetzt schon sicher, dass sie auch im kommenden Jahr wieder auf dem Weindorf sein werden. Thomas Krytzner


Anzeige