Unzugeordnete Artikel

Führungen beleuchten das Leben der Königin Irene-Maria

Kreis. Am 27. August jährt sich zum 811. Mal der Todestag der sagenumwobenen Königin Irene-Maria, Kaisertochter aus Byzanz.Anlässlich dieses Ereignisses erinnert Gudrun Haspel am kommenden Sonntag, 25. August, mit Führungen durch das Kloster Lorch an das Leben der Königin. Umrahmt werden die Rundgänge, die um 11 und 18 Uhr stattfinden, durch musikalische Beiträge von Claudia Pohel. Bei der Tour halten die Teilnehmer an verschiedenen Stationen, die an die byzantinische Prinzessin und staufische Königin erinnern. Anmelden kann man sich im Touristikbüro unter der Nummer 0 71 72/92 84 97.


Anzeige