Unzugeordnete Artikel

Gastel wandert durch den Wahlkreis

Matthias Gastel (links) mit Imker Bernd Epple in Oberlenningen. Foto: pr
Matthias Gastel (links) mit Imker Bernd Epple in Oberlenningen. Foto: pr

Region. Bereits zum elften Mal hat der Grünen-Bundestagsabgeordnete Matthias Gastel den Nürtinger Wahlkreis und die Region drei Tage lang erwandert und entlang der Wege viele Gespräche geführt. Los ging es in Dettingen, wo sich Gastel das Kleinwasserkraftwerk von Reinfried Kirchner angeschaut hat. Die nächste Etappe folgte über Owen, hinauf auf den Teckberg bis zum ersten Übernachtungsort Ochsenwang. Der zweite Tag führte den 48-Jährigen nach Schopfloch auf die „Pfulb“. Dort traf er sich mit Gabi Kazmaier und ließ sich von ihr das Konzept des neuen Bewegungszentrums vorstellen. Vom Berg ging es für den Politiker hinab ins Tal durch Gutenberg und entlang des Lauter-Kanals nach Oberlenningen. In der Imkerei von Bernd Epple ließ sich Gastel ins Handwerk der Honigproduktion einführen. Am letzten Tag seiner kleinen Reise stattete der Abgeordnete außerdem dem Steinbruch Bauer in Erkenbrechtsweiler, dem Hohenneuffen und Linsenhofen einen Besuch ab. Dort fand die Wanderung bei Wengerter Helmut Dolde und einigen Gläschen Wein aus dem Neuffener Tal für die Wandergruppe dann ihren gemütlichen Ausklang. pm


Anzeige