Unzugeordnete Artikel

Geistliches WortAuf dem Weg Gott begegnen

Die Jakobsmuschel zeigt den Pilgern den Weg.
Die Jakobsmuschel zeigt den Pilgern den Weg.

Jakobi heiß - lohnt Müh‘und Fleiß. Jakobi klar und rein, wird‘s Christfest frostig sein.“ - So lauten die bekanntesten Bauernregeln, die sich auf den heutigen 25. Juli beziehen. Denn an diesem Tag gedenken die Katholische und die Evangelische Kirche dem Jünger Jesu, der den Namen Jakobus der Ältere trägt. Schon im Mittelalter wurden an diesem Tag zahlreiche Feste gefeiert, und besonders eindrücklich ist bis zum heutigen Tag das Jakobsfest in Santiago de Compostella. Noch immer pilgern zigtausend Menschen dort hin, und auch bei uns erfreut sich die Wallfahrt auf dem Jakobsweg zunehmender Beliebtheit. Natürlich ist es das erklärte Ziel aller ernsthafter Jakobspilger, irgendwann die letzten 100 Kilometer in Spanien bis nach Santiago zu Fuß zurückgelegt zu haben, um die Pilgerurkunde zu erhalten.

Nicht wenige aber begnügen sich auch damit, in heimischen Gefilden auf dem Jakobsweg zu gehen. Auch in und um Kirchheim begegnet man ja dem gelben Muschelsymbol auf blauem Grund, mit dem dieser Weg gekennzeichnet ist und der von Ötlingen nach Frickenhausen führt. Da bekommt man gleich Lust, loszulaufen. Denn bei keiner anderen Gelegenheit können die Gedanken so frei fließen wie beim Wandern durch die schöne Natur. Das Lob Gottes kommt einem da schon fast von selbst auf die Lippen, und es erfasst einen eine tiefe Zufriedenheit. Ja, Gott hat tatsächlich seine sichtbaren Spuren hinterlassen. Nicht nur auf dem Jakobsweg können die Menschen ihm begegnen. Vielleicht können die vor uns liegenden Ferientage auch von den Bürgern dazu genutzt werden, sich auf den Weg zu machen. Denn wer einen Weg geht, der bleibt nicht stehen, der ist bereit, Veränderungen wahrzunehmen und anzunehmen, der ist bereit für das Leben in Gottes Gegenwart. Denn nicht umsonst sagt Jesus von sich selbst: „Ich bin der Weg.“ Wer auf diesem Weg geht, kann sein Lebensziel nicht verfehlen.

Diakon Rainer Wagner, kath. Gesamt-kirchengemeinde Kirchheim

Anzeige