Unzugeordnete Artikel

Gemischte Bilanz für die Bezirksklassisten

In der Bezirksklasse ist der SV Nabern IV im ersten Saisonspiel der Gruppe eins seiner Favoritenrolle gerecht geworden und siegte beim VfB Oberesslingen/Zell II deutlich mit 9:1. Zwar wackelten alle Doppel und das Duo Guth/Mantar musste auch klar gegen Schloz/Pohlner abgeben, doch gaben sich die Naberner in den Einzeln keinerlei Blöße.

In der Gruppe zwei musste sich der VfL Kirchheim IV dem TSV Wendlingen III mit 4:9 geschlagen geben. Die Haudegen der Lauterstädter agierten mit Routine und einer gehörigen Portion Cleverness gegen Marcel Brauns Truppe. Braun hielt noch am besten dagegen und steuerte selbst drei Punkte bei.fd


Anzeige