Unzugeordnete Artikel

Gentner macht Quintett froh

Anna Hirthe freut sich aus doppeltem Grund wie eine Schneekönigin über die Karten und auf das Spiel: „Am 14. April habe ich Gebu
Anna Hirthe freut sich aus doppeltem Grund wie eine Schneekönigin über die Karten und auf das Spiel: „Am 14. April habe ich Geburtstag, ein schöneres Geschenk gibt‘s nicht“, jubelt die Kirchheimerin, die mit ihren Enkelkindern schon zwei Mal beim VfB-Familientag war und seit Jahrzehnten mit den Roten mitfiebert. „Auch in schlechten Zeiten. Ich will immer, das ‚Onsre‘ gewinnen.“

Kirchheim. Christian Gentner, wer sonst? Unter unzähligen Einsendern, die die richtige Antwort auf unser Gewinnspiel um VfB-Eintrittskarten wussten, haben die fünf glücklichen Gewinner nun die Tickets für das Heimmatch der Roten am 14. April gegen Hannover in der Sportredaktion abgeholt und dabei aus dem Nähkästchen geplaudert. Gesucht war der Stuttgarter Profi, der in seiner Jugendzeit für den VfL Kirchheim am Ball war. Gentner kickte von 1998 bis 1999 an der Jesinger Allee.pet


Jan Buck ist von seinem Bruder Thomas auf das Gewinnspiel aufmerksam gemacht worden. „Er ist von uns beiden auch der größere VfB
Jan Buck ist von seinem Bruder Thomas auf das Gewinnspiel aufmerksam gemacht worden. „Er ist von uns beiden auch der größere VfB-Fan“, verrät der 21-Jährige aus Weilheim, der für den TSVW als Jugendschiedsrichter aktiv ist. Trotzdem freut er sich auf den Stadionbesuch gegen Hannover. „Seit Korkut Trainer ist, passen die Ergebnisse wieder. Er hat offenbar die richtigen Entscheidungen getroffen.“
Gabi Janko hat bereits öfters VfB-Karten gewonnen. „Fünf bis sechs Mal pro Saison bin ich mit meiner Freundin im Stadion. Das si
Gabi Janko hat bereits öfters VfB-Karten gewonnen. „Fünf bis sechs Mal pro Saison bin ich mit meiner Freundin im Stadion. Das sind die schönsten Samstage im Jahr“, lacht die 50-Jährige aus Notzingen, die beim heimischen TSVN („mein Zweitlieblingsverein“) den Kassierposten bekleidet. Für ihren heiß geliebten VfB wünscht sie sich diese Saison nur eines: einen gesicherten Mittelfeldplatz.
Gabi Keppeler verfolgt den VfB jeden Samstag per ARD-Sportschau. Die gewonnenen Karten bescheren ihr den ersten Besuch in der Me
Gabi Keppeler verfolgt den VfB jeden Samstag per ARD-Sportschau. Die gewonnenen Karten bescheren ihr den ersten Besuch in der Mercedes-Benz-Arena in dieser Saison, worauf sie sich sehr freut. „Es ist doch ganz erfreulich, wie gut es läuft, seit Tayfun Korkut Trainer und Mario Gomez zurückgekehrt ist“, bilanziert die 58-Jährige aus Jesingen, deren Sohn Philipp lange beim TSVJ die Kickstiefel schnürte.
Ulrich Clauss aus Bissingen ist in Stuttgart aufgewachsen und seit Kindesbeinen VfB-Fan. Dementsprechend groß war seine Freude,
Ulrich Clauss aus Bissingen ist in Stuttgart aufgewachsen und seit Kindesbeinen VfB-Fan. Dementsprechend groß war seine Freude, dass die Roten nach einem Jahr Abstinenz wieder in die erste Liga zurückgekehrt sind und dort mittlerweile die Kurve gekriegt haben. „Ich bin großer Gomez-Fan“, bekennt Clauss, der das Spiel gegen Hannover mit seiner Partnerin verfolgen wird.
Anzeige