Unzugeordnete Artikel

Glatte Straßen unterschätzt

Eine 44-jährige Autofahrerin ist am Sonntagnachmittag gegen 17 Uhr auf der Straße zwischen Westerheim und Donnstetten verunglückt. Auf schneebedeckter Fahrbahn verlor sie die Gewalt über das Auto, geriet zunächst auf die Gegenspur und kam anschließend komplett von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte ihr Peugeot mit mehreren Bäumen. Die Fahrerin blieb unverletzt, die zehnjährige Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Landstraße einseitig gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf 2 000 Euro geschätzt.

Straßenglätte ist einem 19-jährigen Honda Civic-Lenker in der Nacht auf Montag gegen 2.30 Uhr zum Verhängnis geworden. Offensichtlich unterschätzte der Fahrer die winterlichen Verhältnisse auf der Beurener Steige und verlor kurz vor Beuren die Herrschaft über seinen Wagen. Dabei rutschte er von der Straße und landete mit seinem Fahrzeug auf einem Verkehrszeichen. Sein Auto musste abgeschleppt werden. Am Schild und am Pkw entstanden Sachschäden, die auf mindestens 10 000 Euro geschätzt werden. Der junge Fahrer blieb unverletzt.lp


Anzeige