Unzugeordnete Artikel

Glatteis bei Hattenhofen sorgt für schweren Unfall

Ein 55-Jähriger hat die glatte Fahrbahn bei Hattenhofen unterschätzt.Foto: SDMG/Woelfl
Ein 55-Jähriger hat die glatte Fahrbahn bei Hattenhofen unterschätzt.Foto: SDMG/Woelfl

Hattenhofen. Am Freitagmorgen hat ein 55-Jähriger bei Glätte auf der Strecke nach Hattenhofen die Kontrolle über sein Auto verloren. Kurz vor 7 Uhr war der Mann von Schopflenberg in Richtung Hattenhofen unterwegs. Zu dieser Zeit war die Straße glatt. Deshalb fuhr vor ihm ein Mercedes etwas langsamer. Der 55-Jährige überholte den Mann, dabei verlor er in einer Kurve die Kontrolle über seinen BMW. Er schleuderte daraufhin in den Gegenverkehr und rammte einen Mini. Der Mini landete im Graben. Der 55-Jährige und seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 12 000 Euro. Der BMW-Fahrer erwartet jetzt eine Strafanzeige. Die Polizei warnt Autofahrer, die Geschwindigkeit immer dem Wetter anzupassen. Deshalb sollte man rechtzeitig auf die Bremse treten und lieber ein paar Minuten später ankommen als gar nicht.lp


Anzeige