Unzugeordnete Artikel

Göppingen bei den Kickers zu Gast

Göppingen. Was für ein fulminanter Saisonstart des 1. Göppinger SV: Nach fünf Spieltagen stehen die „Rot-Schwarzen“ mit 13 Punkten ungeschlagen an der Spitze der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. Am morgigen Samstagmittag kommt es für die Göppinger zum Kracher: Um 14 Uhr gastiert die Mannschaft um Trainer Gianni Coveli im Gazi-Stadion auf der Waldau bei den Stuttgarter Kickers. Der ehemalige Bundesligist, der vor der Saison den Aufstieg in die Regionalliga als Ziel ausgesprochen hatte, steht aktuell auf Rang sechs. Eine Rückkehr an die alte Wirkungsstätte bedeutet dies vor allem für Coveli, den Vater des Erfolgs unterm Hohen- staufen: Der 49-Jährige trug in der Saison 1989/90 selbst als Profi das Trikot der Kickers, damals noch in der zweiten Bundesliga. Doch trotz des beeindruckenden Saisonauftakts warnt der Göppinger Coach vor zu viel Euphorie: „Von einem Aufstieg sind wir noch weit entfernt, aber der Reiz ist natürlich da.“

Nächste Woche wartet dann direkt das nächste Topspiel auf den GSV: Am Samstag, 14. September, kommt der Tabellenzweite VfB Stuttgart II ins Stadion an der Hohenstaufenstraße.max


Anzeige