Unzugeordnete Artikel

Grüne Ausflugsziele als Bereicherung und Wohlbefinden

Heimische Naturlandschaften entdecken

Sonnenaufgang am Mittelfeldkopf, Nationalpark Schwarzwald. Symbolbild

lps/MP. Die Bundesrepublik Deutschland bietet europaweit die führenden grünen Schatzkammern als flächendeckend bemerkenswerte Natur- und Kulturlandschaften. Dieses Naturkapital ist die konzentrierte Form einer unberührten Umwelt und ist im Einklang mit sämtlichen ökologischen Habitaten dieser Welt. So verwundert es nicht, dass man sich während eines Aufenthaltes in einer der Landschaften an jene Naturregionen aus fernen Ländern hineinversetzt fühlt, die man im Leben bereist, bestaunt, erlebt oder aus Dokumentationen sowie Reportagen kennt und bisher nie kennen gelernt hat. Gleichermaßen wird eine Gegensätzlichkeit erlebt und gelebt, die klassisch für die hiesige Flora und Fauna ist und man fühlt sich an die elegante Naturlyrik Goethes, Schillers und Heines erinnert. Durch das Versmaß der Natur ist dies alles in geballter Form innerhalb von Naturparks, Nationalparks, Biosphärenreservate sowie sämtlicher Waldgebiete zu erkunden. Von den Küsten der Nordsee und der Ostsee bis hin zu den Alpen ist man dem Puls einer in sich geschlossenen Welt auf der Spur. Jede dieser verschiedenen Umwelten erzählt ihre ganz eigene Geschichte und lädt dazu ein, noch mehr zu entdecken sowie individuell Erholung, Regeneration und Lebensqualität zu gestalten. Es erstaunt ebenfalls in dieser Hinsicht, dass jeglicher Alltagsstress unbewusst hinter sich gelassen sowie in der Wahrnehmung die gewohnte städtische Lebenswelt ausgeblendet werden kann. Diese Verwurzelung eines persönlichen Landschafts- und Gefühlsraums berührt die gesamtgesellschafftliche Wandlung der Merkmale zur unberührten sowie sauberen Natur. Insbesondere Ausflüge für ältere Menschen sind bedarfsgerecht als Dienstleistung von den Anbietern verfügbar.


Anzeige