Unzugeordnete Artikel

Hackerangriffe und Bionik

Kirchheim. Die Themen Cyber-Security und Bionik stehen im Mittelpunkt einer zweitägigen Informationsveranstaltung am 2. und 3. Mai im Kompetenzzentrum der Firma Feess in Kirchheim. Veranstalter ist das Institut für berufliche Weiterbildung von Reiner Wiest. Erfolgreiche Unternehmer aus der Region sprechen über Wertschöpfungswege, Hacker-Gefahren und innovatives Denken und Handeln.

Dr. Michael Müller von der Firma Magility wird die Gefahren durch Hacker-Angriffe verdeutlichen, Karoline von Häfen stellt die Bionik-Projekte der Firma Festo vor, Walter Feess schildert seine Erfahrungen bei der Aufbereitung von Erdmaterial, Architekt Matthias Bankwitz präsentiert Modelle für umweltfreundliches Bauen und Dr. Lars Lehner von Lehner-Sensor-Systeme spricht über seine bionischen Sensorik-Innovationen.

Die Veranstaltung startet am Donnerstag, 2. Mai, um 16 Uhr und wird am Freitag, 3. Mai, um 9 Uhr fortgesetzt. Interessenten erhalten unter der Telefonnummer 0 70 21/48 21 14 weitergehende Informationen. Unter dieser Nummer werden auch noch Anmeldungen zu der Veranstaltung entgegengenommen.pm

Anzeige