Unzugeordnete Artikel

Halimi tritt zurück, Klingler wird gestärkt

Ridvan Halimi ist aus beruflichen Gründen von seinem Amt als Abteilungsleiter beim TSV Weilheim zurück getreten: „Zeitlich war es mir nicht mehr möglich dieses Amt auszuüben. Ich arbeite in der IT-Branche und das ist sehr zeitaufwendig.“

Die Abteilungsleitung wird nun auf mehrere Schultern verteilt. Dazu gehören Uwe Heth (zuständig für das sportliche), dessen Sohn Marvin Heth (Sponsoren), Lars Wiest (WFV-Angelegenheiten) und Sonja Baikhardt (Wirtschaft).

Gerüchte, nach denen Trainer Oliver Klingler ob des mauen Weilheimer Saisonstarts auf der Abschussliste steht, werden derweil dementiert. „Da ist absolut nichts dran. Wir stehen voll und ganz hinter unserem Trainer“, betont Marvin Heth. kdl

Anzeige