Unzugeordnete Artikel

Handball-Oberligisten nicht mehr angetreten

*
*

Region. Im Gegensatz zu vielen anderen Sportverbänden im Land verzichtete Handball Baden-Württemberg am Wochenende auf eine Generalabsage des Spielbetriebs. Der Verband wollte seinen Oberligsten noch einmal die Chance geben, Punkte zu sammeln - frei nach der bisherigen Marschroute: Wer spielen will, der darf spielen. Von allen elf angesetzten Partien in der BWOL der Frauen und Männer fand allerdings kein einziges Spiel statt. Alle Partien wurden abgesagt. Sogar in der Dritten Liga Süd wurden sieben der zwölf angesetzten Partien kurzerhand gestrichen.als


Anzeige