Unzugeordnete Artikel

Hart gelandet in Hardt: SVN-Zweite verliert 1:9

In der Bezirksklasse verlor der SV Nabern IV mit 1:9 beim SV Hardt. Der motivierte Michael Klaiber sorgte mit seinem 3:2-Erfolg für den Ehrenpunkt, doch die restliche Truppe war schlichtweg nicht in der Lage erfolgreich dagegenzuhalten. Hardt wird seiner Favoritenrolle gerecht, auch wenn dieses Ergebnis zu deutlich ausfiel.

In der Gruppe zwei ging der TTV Dettingen mit 0:9 gegen die Sportfreunde Wernau baden und verlor gegen den TSV Musberg II mit 5:9. Nun muss der Tabellenletzte gegen den Tabellenführer TSV Wendlingen III am kommenden Samstag ran.

Der SV Nabern III vergab beim 8:8 gegen die TTF Neckartenzlingen III mehrere Siegchancen. Nach einer 3:0-Doppelführung kamen die Gäste mit drei Einzelsiegen zurück und nahmen Ben Klenk, Tomislav Ladan und Marcel Autenrieth Punkte ab. Die Begegnung schaukelte sich bis zum 8:6 durch Andreas Gölz hoch. Alexander Gölz erwischte einen rabenschwarzen Tag und unterlag nach Robert Neumaier auch Simon Winkler zum 7:8. Das Schlussdoppel Klenk/Ladan fand gegen Buschbach/Winkler überhaupt nicht ins Spiel - Endstand 8:8.

Der VfL Kirchheim V punktete ebenfalls nur einfach. Gegen den TB Neuffen lagen die Teckstädter bereits mit 8:4 vorne, doch dann ging nichts mehr.fd

Anzeige