Unzugeordnete Artikel

Heininger rutschen ab

Aalen. Der 1. FC Heiningen hat bei der TSG Hofherrnweiler mit 1:3 verloren und rutscht dadurch auf den vorletzten Platz der Fußball-Verbandsliga ab. Obwohl der FCH durch den ehemaligen Weilheimer Lennart Zaglauer früh in Führung gegangen war (4.), gab er in der Folgezeit das Heft aus der Hand. Noch vor der Pause drehten die Gastgeber durch Oliver Rieger (30.) und Nicola Zahner (45.) die Partie, Daniel Quieroz Serejo machte nach dem Wiederanpfiff den Deckel drauf (51.). max


Anzeige