Unzugeordnete Artikel

Henriettenstraße teils gesperrt

Kirchheim. Seit gestern finden in der Henriettenstraße zwischen Carl-Mayer-Straße und Otto-Mörike-Straße Tiefbauarbeiten statt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich noch bis zum 8. Oktober. Zunächst werden bis Mitte September im Gehwegbereich beim Steingau-Quartier Telekommunikationsleitungen verlegt. Danach schließen sich Arbeiten zur Realisierung des Baufelds 6 im Steingau-Quartier an. Deshalb wird der Verkehr auf der Henriettenstraße dort halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird so lange mit Ampeln geregelt. Auch der nördliche Gehweg wird während der gesamten Baumaßnahmen voll gesperrt. Fußgänger sollten an den Fußgängerampeln in der Henriettenstraße/Kolbstraße und Henriettenstraße/Steingaustraße die Straße queren. Der Gehweg auf der gegenüberliegenden Seite kann genutzt werden. Der Radschutzstreifen steht durch die halbseitige Straßensperrung nicht zur Verfügung. Radler, die von der Kolbstraße in Richtung Steingaustraße unterwegs sind, müssen so lange auf die Straße ausweichen. Durch die Arbeiten ist auch die Buslinie 166 betroffen. Die Bushaltestelle in der Henriettenstraße wird nicht angefahren. pm


Anzeige