Unzugeordnete Artikel

Hoher Schaden und langer Stau

Verkehr Ein Unfall auf der A 8 hat am Mittwochmorgen für Stunden zu einer Geduldsprobe für Berufspendler geführt.

Wendlingen. Sachschaden von etwa 18 000 Euro ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 7.50 Uhr auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Wendlingen und Esslingen ereignet hat. Ein 37-Jähriger, der am Steuer eines Mercedes Vito saß, fuhr in Fahrtrichtung Karlsruhe im Baustellenbereich auf dem dort einspurigen Fahrstreifen. Der Verkehr stockte an dieser Engstelle und der Fahrer musste sein Auto bis zum Stillstand abbremsen. Ein nachfolgender 44-Jähriger erkannte das zu spät und prallte mit seinem Fiat trotz eines Ausweichmanövers in die rechte Fahrzeugseite des Mercedes. Zudem streifte er noch die Leitplanke. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung war der Fahrstreifen bis etwa 10 Uhr gesperrt. Dadurch bildete sich ein Rückstau von ungefähr fünf Kilometern.lp


Anzeige