Unzugeordnete Artikel

Holzjäger beenden Saison auf Platz drei

Sportkegeln Der TV Unterlenningen verliert das letzte Duell der Regionalliga.

Lenningen. Zwei Spiele, zwei Niederlagen: Die Sportkegler des TV Unterlenningen blicken auf ein erfolgloses Wochenende zurück. Sowohl die erste Mannschaft in der Regionalliga als auch die zweite in der Bezirksklasse hatten jeweils das Nachsehen.

In der Regionalliga Nordwürttemberg fand der sechste und letzte Spieltag der Saison statt. Dabei verloren die TVU-Mannen auf dem Bühl mit 2:4 (1895:1923) gegen den TSV Westhausen. Nach dieser Niederlage beendet der TVU die Saison auf dem dritten Platz mit 4:8 Punkten. Dieses Spiel begann der TVU mit Richard Hohensteiner (458), der lediglich wegen eines Holz unterlag, und Oswald Wolf (508), der sich aber nur recht knapp durchsetzte. Mit einem Vorsprung von elf Holz ging es ins Schlusspaar, in dem die Gäste die Schwächephase des TVU nutzten, um die Partie zu ihren Gunsten zu drehen. Obwohl sich die TVU-Kegler wieder fingen, konnte sich nur Hermann Bittmann (512) durchsetzen. Heinz-Kurt Jacob/ Herbert Hägenläuer (417) unterlagen jedoch deutlich.

In der Bezirksklasse traf die zweite Herrenmannschaft auswärts auf den SKV Aspach. Diese Begegnung konnten die Bühl-Kegler von Anfang an nicht ausgeglichen gestalten, obwohl Richard Hohensteiner (455) sein Duell gewann, Herbert Hägenläuer unterlag dagegen deutlich. Im Mittelpaar wendete sich das Blatt nicht zum Besseren, da auch Heinz-Kurt Jacob (450) und Hermann Bittmann (490) verloren und in der Folge der Rückstand auf fast 100 Holz anwuchs. Obwohl sich die Unterlenninger im Schlusspaar steigerten, gelang es weder Herbert Zwick (514) noch Heinz Kurz (509) zu punkten - Endresultat: 1:7 Mannschaftspunkte und 2863: 3028 Holz. Durch diese Niederlage rutschte die Mannschaft auf den siebten Platz mit 16:18 Punkten ab, hat aber nur drei Punkte Rückstand auf den Tabellendritten und somit bereits im nächsten Spiel die Chance, wieder in der Tabelle nach oben zu klettern.fh

Anzeige