Unzugeordnete Artikel

Holzjäger nutzen Heimvorteil

Sportkegeln Am ersten Heimspieltag der Saison hat der TVU auf den Bühl-Bahnen drei Siege in drei Spielen ergattert.

Lenningen. Der erste Durchgang der ersten Mannschaft gegen den TSV Fürfeld startete relativ ausgeglichen. Lediglich 28 Holz sorgten dafür, dass der TVU mit 3:1 in Führung ging. Der verlorene Mannschaftspunkt von Hermann Bittmann (493 Holz) konnte durch Roland Schmid (547 Holz) aufgefangen werden. Im Mittelpaar bauten Franz Hammel (539) und Günther Dangel (530) die Führung um 96 Holz auf 5:1 aus. Für den 6:2-Endstand sorgten im Schlusspaar Marc Hohensteiner (501) und Herbert Zwick (471), die die Gesamtholzzahl auf 3081 schraubten.

Die „Zweite“ gewann gegen den VfL Sindelfingen II, gegen den Herbert Zwick (534) und Heinz-Kurt Jacob (466) vorlegten. Mit 1:3 Punkten und elf Holz Rückstand war zu diesem Zeitpunkt quasi alles ausgeglichen. Im Mittelpaar gewann Daniel Pavlovic mit 446 Holz seinen Mannschaftspunkt und konnte rund 30 Holz gutmachen. Punkt und Holzzahl gab jedoch Peter Hammel mit 429 Holz wieder ab. Dem Schlusspaar wurde alles abverlangt. Herbert Hägenlauer (498) und Richard hohensteiner (463) sicherten den 5:2-Gesamtsieg in den letzten 15 Wurf.

Die gemischte Mannschaft fertigte den Gegner aus Weinsberg mit 6:0 ab. Es spielten Heike Reichersdörfer (493 Holz), Hans Stiglmeier (466), Petra Holder (454) und Siegfried Iwwerks (453).hr

Anzeige