Unzugeordnete Artikel

Impulsgeber für die gesamte Amateurmusik

Zweieinhalb Jahre dauerte der Bau der neuen Heimat der Musik in Plochingen. Die Kosten: rund 24 Millionen Euro. Das Land Baden-Württemberg fördert das Musikzentrum mit 11,8 Millionen Euro. Unter dem Dach sind neben dem Blasmusikverband und seinen Institutionen zahlreiche weitere regionale und überregionale Verbände vereint: Der Schwäbische Chorverband, die Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände, der Landesmusikverband Baden-Württemberg, der Kreisblasmusikverband Esslingen, die Stiftung „Singen mit Kindern“ sowie der Chorverband Karl Pfaff.

Der Blasmusikverband sieht die Fertigstellung des Musikzentrums als Meilenstein in der Zukunftsfähigkeit der Amateur- und Blasmusik. Das Gebäude soll künftig als Bildungs- und Begegnungsstätte sowie als Kompetenznetzwerk beispiels- und impulsgebend für die gesamte Amateurmusik sein. Das Musikzentrum befindet sich in der Plochinger Eisenbahnstraße, rund 300 Meter vom Bahnhof entfernt. kry


Anzeige