Unzugeordnete Artikel

In der FKN darf man aktiv werden

Nürtingen. Von Freitag, 19. Juli, bis Sonntag, 21. Juli, bietet die Freie Kunstakademie Nürtingen (FKN) einen Rundgang an. Unter dem Begriff „Bewegung“ entfaltet sich ein breites Spektrum an künstlerischer Vielfalt in allen Ateliers. Zu sehen sind unter anderem Abschlussarbeiten aus den Bereichen Malerei, Zeichnen und Keramik.

Darüber hinaus lädt die Akademie alle Besucher ein, selbst aktiv zu werden und sich auszuprobieren: So können an einem textilen Beteiligungsprojekt mit Heike Ehrath im Außenbereich der FKN am Samstag von 14 Uhr an bewegte Objekte entstehen. In der „Box“ darf nach Herzenslust gedreht werden. Ob Song, Slam oder (Keramik-) Spaß an der bereitstehenden Drehscheibe - den von Andy Warhol proklamierten „15 Minuten Ruhm“ für jedermann steht nichts im Wege. Ideen können im Vorfeld eingebracht werden per E-Mail an info@fkn-kunstakademie.de. Zu Besuch in der „Box“ ist neben Überraschungsgästen auch der Atelierstipendiat Alexander Sowa, der am Sonntag um 14.30 Uhr von seiner künstlerischen Arbeit berichtet. Kleine Boxen lässt Shanshan Wang am Sonntag von 10 bis 17 Uhr in ihrem Atelier mit Kindern entstehen.pm


Anzeige