Unzugeordnete Artikel

Infrarot-Wärmelampe verursacht Großbrand

Esslingen. Ein Brand in einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Esslinger Krummenackerstraße hat in der Nacht von Sonntag auf Montag zu einem größeren Feuerwehreinsatz geführt. Als die Einsatzkräfte gegen 0.25 Uhr am Gebäude eintrafen, stand die Wohnung eines 51-Jährigen in Brand. Dem Mann gelang es, seine Wohnung selbstständig zu verlassen, allerdings erlitt er dabei eine starke Rauchgasvergiftung.

Ermittlungen zur Brandursache ergaben, dass der 51-Jährige vermutlich während dem Bestrahlen durch eine Infrarot-Wärmelampe eingeschlafen ist und die heiß gewordene Lampe zum Brand führte. Der Sachschaden wird nach ersten Schätzungen auf circa 100 000 Euro beziffert.lp


Anzeige