Unzugeordnete Artikel

Inklusion auf dem Prüfstand

Diskussion Bei einem Online-Workshop möchte die Stadt herausfinden, wo Teilhabe in Kirchheim funktioniert und wo nicht.

Kirchheim. Am Donnerstag, 24. Juni, lädt die Stadtverwaltung Kirchheim von 18 Uhr bis 20 Uhr Fachleute, Gemeinde- und Ortschaftsräte sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Online-Workshop „Inklusion in Kindergarten, Schule und Erwachsenenbildung“ ein. Auch Jugendliche mit und ohne Handicap sind eingeladen mitzudiskutieren.

Ziel ist es, gemeinsam festzuhalten, was in Bezug auf die Teilhabe von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Handicap in Kirchheimer Bildungseinrichtungen bereits gut funktioniert und wo Verbesserungsbedarf besteht. Anregungen, Ideen und Vorschläge sind willkommen. Diskutiert wird in drei Themengruppen.

Der Workshop wird als fünfter von insgesamt sechs Workshops im Rahmen der Erstellung eines Teilhabeplans für Menschen mit Handicap in Kirchheim angeboten. Der sechste und letzte Workshop findet am Samstag, 3. Juli, im Rahmen eines Aktionstags zum Thema „Barrierefreie Mobilität und öffentlicher Raum“ statt. Geplant ist unter anderem eine gemeinsame Begehung der Kirchheimer Innenstadt. Anmeldungen sind schon jetzt für beide Workshops möglich.pm

Anmelden können sich Interessierte bei Rémi Jégu - entweder vormittags telefonisch unter 0 70 21/502-337 oder per E-Mail an r.jegu@kirchheim-teck.de. Die Anmeldefrist für den fünften Workshop endet am morgigen Dienstag, 22. Juni. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Den Einwahllink und die Zugangsdaten erhalten die Teilnehmer im Vorfeld zur Veranstaltung. Interessierte mit Unterstützungsbedarf bei der Webkonferenz können sich ebenfalls an Rémi Jégu wenden.

Anzeige