Unzugeordnete Artikel

„Jede Wertung muss aus rechtlichem Fuße stehen“

Rainer Veit, der Vorsitzende des Fußballbezirks Neckar-Fils, hat die aktuelle Saison zwar noch nicht abgehakt, doch er ahnt: „Bevor es da nicht weitergeht, wo es ums große Geld geht, wird auch an der Basis nicht gespielt.“

Mit Bezirksspielleiter Johannes Veit hat Veit Ende vergangener Woche an einer Videokonferenz aller Bezirke im WFV teilgenommen. Das Ergebnis: „Man kann noch nichts Definitives sagen“, sagt Veit vor dem Hintergrund, dass Sportveranstaltungen langfristig verboten sind.

Außer Kraft tritt die Verordnung erst am 15. Juni, also weit jenseits des Stichtags 19. April, an dem der Verband bislang noch festhält und ab dem der Ball möglichst wieder rollen soll.

Bezüglich einer möglichen Wertung der Saison sagt Veit: „Was macht man mit den Ligen, in denen nicht alle Mannschaften gleich viele Spiele gespielt haben? Ist es gerecht, wenn jemand absteigt, der ein Spiel weniger absolviert hat?“ Entscheidende Fragen, zu deren Beantwortung in den Augen Veits eines unumgänglich ist: „Jede Wertung muss auf rechtlichem Fuße stehen, soll es zu keiner Klagewelle kommen.“ Dass nicht er entscheiden muss, sondern „andere Leute“, dürfte dem Bezirksfunktionär in diesem Fall nicht ungelegen kommen. als

Anzeige