Unzugeordnete Artikel

Jeder nach seiner eigenen Fasson

Zum Leserbrief „Politik in Zeiten der Corona“ vom 3. Juli

Hans Maurer hat in seinem Leserbrief seine Zusammenfassung von der deutschen Politik im Zeichen von Corona gegeben. Er muss es ja wissen, denn er ist ja anscheinend mit allen von ihm angesprochenen Politiker per Du und spricht sie mit Vornamen an. Er hat das für ihn Wichtigste aufgeführt, was es zu sagen gibt, und die BRD als eine „Bananenrepublik“ bezeichnet. Weiß er, wovon er spricht? Hat er jemals die Politik in einer wirklichen Bananenrepublik kennengelernt? Er fordert die Bürger auf, zukünftig Bananen anzupflanzen. Obwohl diese bisher so recht und schlecht nur in der Wilhelma gedeihen. Aber vielleicht weiß er schon mehr, und es ändert sich dies mit dem Klimawandel. Vielleicht ist dies aber auch ein rassistisch motivierter Vergleich mit den Bewohnern von Staaten, die Bananen liefern.

Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie. Deshalb gibt es von den Zeitungen auch die Leserbriefseiten, wenn auch mit begrenzter Zeilenzahl, die dazu gedacht sind, damit Leser den eigenen Kropf mal richtig leeren können von Gedanken, die die Ehefrauen meist nicht mehr hören können. Solchermaßen befreit, kann man sich dann auch in Corona-Zeiten wieder den schöneren Gedanken und Dingen im Leben zuwenden, jeder nach seiner eigenen Fasson.

Dr. Hartmut Endriß, Weilheim

Anzeige