Unzugeordnete Artikel

„JeSingers“ präsentieren ihr Musical „HairZstück“

Kirchheim. Wieder einmal haben die JeSingers ein eigenes Musical präsentiert. „HairZstück“ ist eine musikalische Geschichte um die Liebe. Die Sängerinnen hatten um ihre Lieblingslieder die passende Handlung gestrickt. Die Szenen spielten sich im Friseursalon ab. Die Kundinnen wurden vom Maestro Salvatore überschwänglich begrüßt, er beschäftigte sich dann aber gleich wieder intensiv mit seinem Espresso.

Anzeige

Der Maestro Salvatore wurde verkörpert vom Dirigent der „JeSingers“, Gunther Rall. Am Klavier begleitete sie Daniel Weiß und die Band von Stephan Kohlhaas und Tim und Chris Wandura. Die Solisten Tamara Fahn, Susanne Unger, Jessi Wandura, Uschi Layer, Andrea Kirchner, Ulrike Fischer und Tiziana Incorvaia begeisterten das Publikum.

Für ein Abba-Medley hatten die „JeSingers“ die Show-Dance-Gruppe „Blue Angels“ des SGEH Erkenbrechtsweiler eingeladen.

Zum Ende des Musicalabends tauchte dann, während des etwas abgeänderten Songs „Der da“ von den Fantastischen Vier - rappend vorgetragen von zwei Sängerinnen - der Mann auf, „der samstags nicht kann“. Der wurde von den Sängerinnen durch die ganze Halle verfolgt.