Unzugeordnete Artikel

Judo-Talent verpasst knapp Bronze

Pforzheim. Die junge Kirchheimerin Barbara Starzmann hat bei der Süddeutschen U15-Meisterschaft im Judo in Pforzheim nur knapp die Bronzemedaille verpasst. In den ersten drei Kämpfen überzeugte das Nachwuchstalent vor allem durch ihre Fußaußensichel (Ko-Soto-Gake) und Umdrehtechnik im Bodenkampf. Dies brachte Starzmann zu Beginn des Wettbewerbs nicht nur Siege, sondern auch stets hohe Wertungen ein. Im letzten Kampf ging es dann um alles oder nichts. Die Kirchheimerin versuchte gegen ihre Gegnerin vermehrt Körperwürfe durchzuführen. Diese wurden aber immer wieder erfolgreich abgeblockt. Anschließend setzte es unerwartet einen Konter: Ungefähr nach der Hälfte der Kampfzeit kassierte Barbara Starzmann dabei einen Hüftwurf über links, wofür ihre Konkurrentin eine hohe Wertung erhielt. Nun musste die VfL-Kämpferin alles auf eine Karte setzen. Doch vergebens: Kurz vor Schluss lief sie in einen Körperwurf der Gegnerin. Der Traum von einer Medaille war somit schlagartig geplatzt. Am Ende landete die Nachwuchsjudoka auf Platz fünf - damit wurden ihre Hoffnungen auf den Titel zwar nicht erfüllt, zufrieden war die U15-Kämpferin aber dennoch. kd


Anzeige