Unzugeordnete Artikel

Kampf um neuen Vertrag

Im Herbst endet der Zweijahresvertrag von Jannik Steimle bei Deceuninck Quick Step. Sich wie geplant mit Siegen für einen neuen Kontrakt beim Nummer-eins-Rennstall zu empfehlen, dürfte nach seiner Auszeit zumindest in der ersten Saisonhälfte schwierig werden.

Immerhin: Teamchef Patrick Lefevère gilt als ein Mann mit sicherem Gespür für junge Talente. Und weil das Team in Königsblau wie nur wenig andere Rennen im Kollektiv kontrolliert, braucht es neben Stars und Solisten wie Julian Alaphilippe oder Sam Bennett auch Arbeiter und hungrige Newcomer, die an besonderen Tagen in der Lage sind, ins Rampenlicht zu fahren. bk


Anzeige