Unzugeordnete Artikel

Kandidaten im Alter von 18 bis 90

Kommunalwahlen Der Gebietsverband Teck der CDU gibt die Listen für den Gemeinderat Kirchheim und den Kreistag bekannt.

Kirchheim. Bei der Nominierungsversammlung zur Gemeinderats- und Kreistagswahl des CDU-Gebietsverbands Teck sind 32 Kandidaten für die Gemeinderatswahl sowie sieben für die Kreistagswahl in Kirchheim gewählt worden. Der Vorsitzende Sebastian Schulze blickte auf die anstehenden Wahlen und bedankte sich für die Bereitschaft der Kandidaten, sich aufstellen zu lassen. Die Leitung der Versammlung übernahm anschließend der Bundestagsabgeordnete Michael Hennrich.

Über die Kandidaten der CDU-Liste wurde per Einzelwahl abgestimmt. Jeder stellte sich der Versammlung vor und arbeitete heraus, wie er sich im Gemeinderat engagieren wird. „Es wird immer schwieriger, willige und engagierte Kandidaten für die Kommunalpolitik zu finden. Dieses bürgerschaftliche Engagement ist aber für unsere Demokratie überlebenswichtig. Von daher gilt jedem Einzelnen unser Respekt“, sagte Sebastian Schulze.

Die amtierenden Stadträte, Dr. Thilo Rose, Wilfried Veeser, Klaus Buck, Dr. Natalie Pfau-Weller, Michael Gänssle und Thomas Auerbach treten erneut an. Gleichzeitig werfen auch viele neue Kandidaten ihren Hut in den Ring, unter ihnen sind zur Freude des CDU-Verbands auch viele junge Mitglieder.

In einer geheimen Wahl wurde danach über jeden Kandidaten einzeln abgestimmt. Das Ergebnis zeigt, dass mehr als ein Drittel der Plätze mit Frauen besetzt ist und fast 40 Prozent der Kandidaten unter 40 Jahre alt sind. Bemerkenswert: Der älteste Kandidat ist 90 Jahre alt, der jüngste 18. „Unsere Liste bildet die gesamte Gesellschaft ab und zeigt klar, dass die CDU eine Volkspartei ist und die Interessen von Jung und Alt repräsentiert. Von 18 bis 90 Jahre und ein Drittel Frauen - das schafft sonst keine Partei“, so die amtierende Stadträtin Dr. Natalie Pfau-Weller, die auf Listenplatz zwei steht. Auch Michael Haug, stellvertretender Vorsitzender der CDU Teck merkt an: „Ich persönlich freue mich sehr darüber, dass ich auf Platz sechs unserer CDU-Liste antreten darf und ich nehme das tolle Nominierungsergebnis als kräftigen Motivationsschub.“

Im Folgenden werden die Kandidaten für die Gemeinderatswahl in Kirchheim aufgeführt, in der Reihenfolge ihres Listenplatzes: Dr. Thilo Rose, Dr. Natalie Pfau-Weller, Wilfried Veeser, Eva Baudoin, Thomas Auerbach, Michael Haug, Michael Gänssle, Dieter Franz Hoff, Svenja Gölz, Reinhold Richter, Petra Reiterer, Emil Hennrich, Klaus Maihöfer, Antonia Chopin-Renz, Armin Schuster, Benjamin Noll, Felicia Heiss, Bernhard Resemann, Kathleen Aschmann, Philipp Reuff, Christian Brommer, Anja Hennrich, Sebastian Schulze, Sascha König, Ulla Serr, Dr. Volker Hann und Lars Weller.

Für Jesingen stellen sich folgende Kandidaten auf: Klaus Buck, Marion Buck, Gerold Bertsch. In Nabern stehen zwei Kandidaten auf der Liste: Anette Beck und Felix Gläser.

In die Kreistagswahl geht die CDU mit folgenden Kandidaten in der Reihenfolge ihres Listenplatzes: Veronika Holz, Christopher Flik, Elmar Müller, Sebastian Schulze, Michael Haug, Wilfried Veeser und Klaus Buck.pm

Anzeige