Unzugeordnete Artikel

(K)ein Ende des Versteckspiels

Der Verfassungsschutz weist auf den „Sabine Hinz Verlag“ mit Sitz in Kirchheim hin. Er bewerbe neben Scientology-Publikationen „eine ‚Kent-Depesche‘, die teilweise unterschwellig scientologische Positionen und unterschiedliche Verschwörungstheorien vertritt“. Die Stuttgarter Aktion Bildungsinformation sieht diesen Verlag mit seinem sehr gemischten Angebot und sehr gemischten Themen von Aids über Darmreinigung bis Zahnpasta als „Bindeglied zur Esoterikszene“.

Die Martin Kolb Akademie ist eine private Management- und Trainingsakademie mit Sitz in Nürtingen. Sie wurde 1989 gegründet, war früher in Kirchheim und Dettingen zu finden und wirbt auf ihrer Internetseite mit dem „Hubbard Management System“. Dass sich hinter dem Namen „Hubbard“ der Scientology-Gründer verbirgt, muss ein Interessent jedoch zuerst einmal wissen, um den Hintergrund der Kurse richtig einordnen zu können.

Der CDU-Landtagsabgeordnete Karl Zimmermann weist darauf hin, manchmal helfe auch der Blick aufs Autokennzeichen: Mancher hoher Scientologe habe ein „OT“ drin. „Das steht für ‚operierender Thetan‘, ein Status in der Organisation.“ Aber Vorsicht, das „OT“ kann auch Zufall sein!pd

Anzeige