Unzugeordnete Artikel

Kein normaler Krokus

Safran gewinnt man aus einer violetten Krokusblüte. Auf den ersten Blick sieht die Safranpflanze für Laien aus wie jede andere Krokussorte. Einen Unterschied gibt es aber: Er blüht nicht wie die anderen Krokusse im Frühjahr, sondern im Herbst.

Die Safran-Fäden sind lichtempfindlich und wasserlöslich. Deswegen beginnt die Ernte schon früh am Morgen, damit die Fäden keine Sonnenstrahlung und keinen Tau abbekommen.

Aus 150 Blüten gewinnt man gerade Mal ein Gramm Safran.sei

Anzeige