Unzugeordnete Artikel

Keine Angst vor Aids und Ebola

Zum Leserbrief „Freiheit nur durch eine Impfung?“ vom 20. August

Hallo Herr Kromer, wenn Sie im Leserbrief fragen, ob eine Covid-19-Impfung als Zugangsberechtigung für eine Massenveranstaltung reicht, gibt es nur eine Antwort und die lautet Ja.

Bei den von Ihnen angeführten tödlichen Krankheiten, die ein Geimpfter bei einer Massenveranstaltung verbreiten könnte, wie Aids, Dengue-Fieber, Ebola, Hepatitis frage ich mich „wo“ als 51-jähriger gesunder Mensch Sie an Massenveranstaltungen teilnehmen und vor allem „was“ sie dort tun, die angeführten Krankheiten werden allesamt, um es vorsichtig auszudrücken, nicht durch Aerosole übertragen.

Ich als Geimpfter habe jedenfalls vor einer Ansteckung mit den genannten Krankheiten keinerlei Furcht, übrigens vor der Covid-19-Impfung auch nicht. Sollten Sie Angst haben, sich bei einer Massenveranstaltung in Deutschland durch Ebola oder Aids bei einem Covid-Geimpften anzustecken, kann ich jetzt nachvollziehen, woher Ihre Angst vor einem Piks bei einer Impfung herrührt. Ich vermute, alle Aufklärung hilft hier nicht mehr.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie irgendwann einigermaßen symptomfrei durch die Krankheit kommen, weil ohne Impfung werden Sie sich irgendwann infizieren.

Günter Preuß, Kirchheim

Anzeige