Unzugeordnete Artikel

Keine Gebühren in der Krise

Stuttgart. Sportvereine und Sportverbände müssen in der Coronakrise rückwirkend ab 16. März keine „Gema“-Gebühren bezahlen. Für Lizenznehmer ruhen für den Zeitraum, in dem sie ihren Betrieb aufgrund behördlicher Anordnungen zur Eindämmung der Pandemie-Ausbreitung schließen müssen, alle Monats-, Quartals- und Jahresverträge. Es entfallen während dieses Zeitraums die „Gema“-Gebühren. Kein Lizenznehmer soll für den Zeitraum der Schließung belastet werden. pm


Anzeige