Unzugeordnete Artikel

Kirchheim in der Nazi-Zeit

Kirchheim. In einem Stadtrundgang am Samstag, 20. Oktober, um 14.30 Uhr thematisiert Stadtführer Günther Erb die Auswirkungen des Nationalsozialismus auf Kirchheim. Der Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler folgte der Umbau Deutschlands zu einem Führerstaat. An die zwölf verhängnisvollen Jahre der NS-Zeit wird in der Stadtführung erinnert. Der Rundgang dauert rund zwei Stunden. Treffpunkt ist das Max-Eyth-Haus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. pm


Anzeige