Unzugeordnete Artikel

Kirchheimer Imker wachen über 1 487 Bienenvölker

Kirchheim. Grund zur Freude hat es bei der Hauptversammlung des Bezirks-Bienenzüchtervereins Kirchheim gegeben. Mit einer neuen Rekordzahl von 255 Mitgliedern konnte der Verein seit den letzten 15 Jahren seine Mitgliederzahl nahezu verdoppeln. Somit gehört der Verein zu den größeren des Landes. „War früher die Imkerei eher erwerbsorientiert, so hat sich die Bienenhaltung jetzt zum naturnahen Hobby mit Spaßfaktor entwickelt“, sagte der Erste Vorsitzende des Vereins, Joachim Gleich. Insgesamt halten die Kirchheimer Imker 1 467 Bienenvölker. Bedingt durch die späten Frostnächte war der Honigertrag im Jahr 2017 unterdurchschnittlich.

Die Schriftführerin Margarethe Schwartz informierte über die Aktivitäten im letzten Jahr. Kassiererin Renate Drescher berichtete von hohen Renovierungskosten. Neu in den Vorstand einberufen wurde Sabine Ramin.

Mit einer Bilderschau ließen die Mitglieder noch das Jahr Revue passieren.

Anzeige