Unzugeordnete Artikel

Kirchheimer Sommer geht an den Start

Kultur Dank der nun möglichen Lockerungen finden in der Stadt erste, kleine Kultur-Events und Workshops statt.

Kirchheim. Die Inzidenz sinkt, und seit gestern sind erste Öffnungsschritte nach dem Stufenplan des Landes Baden-Württemberg möglich. „Ich freue mich, dass der Einzelhandel, die Gastronomie und Kultureinrichtungen nun im Einklang mit der Corona-Verordnung vorsichtig wieder öffnen dürfen - und wir dadurch einen ersten, kleinen Vorgeschmack auf den diesjährigen „Kirchheimer Sommer“ mit vielen kleinen, aber feinen Veranstaltungen im Geiste des Kultursommers in Kirchheim unter Teck geben können“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Pascal Bader. Offiziell startet der „Kirchheimer Sommer“ zwar erst Ende Juni. Mit den Lockerungen können aber schon jetzt erste Veranstaltungen stattfinden. Mit Ausnahme der Straßenmusik gilt für alle Freizeit- und Kursangebote, dass die Teilnahme aktuell nur für Getestete, Geimpfte und Genesene mit Nachweis möglich ist.

Los geht es bereits heute von 10 bis 14 Uhr am Max-Eyth-Haus, am Schweinemarkt und am Rossmarkt, wo Frank Wieprecht, die Band „Rags & Roots und das Duo „Michel und Sarah“ für musikalische Unterhaltung sorgen. Am Mittwoch, 2. Juni, kann man seine Gymnastikmatte mitbringen und von 9 bis 10 Uhr auf der Wiese beim Kriegerdenkmal am Max-Eyth-Haus am „Sport im Park“ mit Andrea Göhring teilnehmen.

Am Dienstag, 8. Juni, gibt es von 10 Uhr bis 11 Uhr im Marstallgarten am Kirchheimer Schloss ein „offenes Bewegungsangebot“ mit Bernd Budde. Eine „Mittagspause für die Füße“ bietet Christine Euchner von der Fachstelle Bürgerengagement von 12 bis 13 Uhr im Lauterpark gegenüber der Gerberstraße 5. Ein Handtuch wird empfohlen. Im Marstallgarten bietet Claudia Lippkau von 16 bis 17 Uhr ein „Lachtraining“ für Körper, Geist und Seele an.

Am Donnerstag, 10. Juni, können Interessierte von 16 bis 17 Uhr auf der Wiese beim Kirchheimer Finanzamt unter Anleitung von Christine Euchner in die wieder entdeckte Trendsportart „Hula-Hoop“ hineinschnuppern. Am Freitag, 11. Juni, bietet Jennifer Nari von 14 bis 15 Uhr unter dem Titel „Womenletics“ im Garten der Familien-Bildungsstätte Kirchheim am Vogthaus ein Fitnesstraining an. Weitere Veranstaltungen sind geplant.pm

1 Wer mitwirken möchte, kann sich per E-Mail anmelden bei: stadtmarketing@kirchheim-teck.de

Anzeige