Unzugeordnete Artikel

Kirchheimer Tage zur Nachhaltigkeit

Aktionen Vom 16. bis 24. September gibt es in der Teckstadt zahlreiche Veranstaltungen rund um die Energiewende.

Kirchheim. Die Nachhaltigkeitstage vom 16. bis 21. September machen das vielseitige ehrenamtliche Engagement der Kirchheimer Initiativen sichtbar und laden dazu ein, sich zu informieren und mitzumachen. Bei den zeitgleich stattfindenden Energiewendetagen dreht sich alles rund um die Themen erneuerbare Energien, Energiesparen, Energieeffizienz und Klimaschutz.

Am Donnerstag, 16. September, gibt es von 9 bis 18 Uhr im ersten Obergeschoss des Kirchheimer Rathauses einen Beratungstag zur Photovoltaik. Ein Energieberater prüft gemeinsam mit Bürgern, ob und in welcher Konstellation die Solarstromnutzung bei ihrem Gebäude möglich und sinnvoll ist. Interessierte können sich bis 10. September bei Christine Griebel telefonisch unter 07 11/39 02-4 39 62 oder per E-Mail an klimaschutz@lra-es.de anmelden.

Am Freitag, 17. September, gibt es von 16 bis 18.30 Uhr unter dem Titel „Ge(h)spräche“ ein Spaziergang mit Christine Euchner zu verschiedenen Jesinger Initiativen und Unternehmen, die sich auf unterschiedliche Weise für mehr Nachhaltigkeit einsetzen. Treffpunkt ist am Jesinger Rathaus. Anmeldung per E-Mail an ov-jesingen@kirchheim-teck.de.

Beim Markt der Möglichkeiten am Samstag, 18. September, im Marstallgarten informieren Schulen und Agenda-Gruppen von 10.30 bis 15.30 Uhr über ihre Projekte und präsentieren sich mit einem bunten Rahmenprogramm. So gibt es eine faire Kochshow sowie eine faire Modenschau, außerdem werden die Gewinner des Schülerwettbewerbs „Motive für eine faire Stadtschokolade“ und die Sieger des Stadtradelns geehrt. Einen Überblick über die Programmpunkte gibt es unter www.kirchheim-teck.de/e-n-tage.

Am Sonntag, 19. September, veranstaltet die Initiative Klos­terviertel von 9 bis 15 Uhr ihren Höflesflohmarkt in den Vorgärten, Hinterhöfen und Garagen im Kirchheimer Klosterviertel. Weitere Informationen gibt es unter www.kloster4tel.de.

Bei der „Solar-Rad-Tour“ - ebenfalls am 19. September - werden von 14 bis 17.30 Uhr unterschiedliche Solaranlagen gezeigt. Treffpunkt ist das Energiezentrum, Paradiesstraße 23. Interessierte können sich bis 12. September per E-Mail an b.arman@kirchheim-teck.de oder über das Anmeldeformular unter www.kirchheim-teck.de/e-n-tage anmelden.

Treffpunkt zum Stadtrundgang durch die Innenstadt am Freitag, 24. September, von 17 bis 18.45 Uhr ist am Wachthaus. Gezeigt wird, wie sich der ökologische Fußabdruck möglichst gering halten lässt. Um eine Anmeldungen über das Anmeldeformular auf www.kirchheim-teck.de/e-n-tage wird gebeten. pm

Anzeige