Unzugeordnete Artikel

Kirschkernkissen löst Großalarm aus

Filderstadt. Am frühen Sonntagmorgen ist es in der Filderklinik zu einem größeren Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gekommen. Gegen 2.50 Uhr wurde der Rettungsleitstelle von einer Nachtschwester der Klinik mitgeteilt, dass sie auf ihrer Station Brandgeruch wahrgenommen habe, woraufhin ein Großaufgebot von Rettungs- und Einsatzkräften ausrückte. Nach einer Überprüfung des Gebäudes durch die Feuerwehr konnte festgestellt werden, dass die Krankenschwester einer anderen Station bereits gegen 1.50 Uhr ein Kirschkernkissen in einer Mikrowelle erwärmte und dieses hierbei leicht zu rauchen begann, woraufhin der vermeintliche Brandgeruch über die Lüftungsanlage im Gebäude verteilt wurde. Weitere Maßnahmen durch die Rettungskräfte waren nicht erforderlich. Die Feuerwehr war mit 13 Fahrzeugen und 58 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit 21 Fahrzeugen und 51 Einsatzkräften sowie die Polizei mit insgesamt 6 Streifenwagenbesatzungen vor Ort.lp


Anzeige