Unzugeordnete Artikel

Kokelnde Kichererbsen lösen Alarm aus

Wernau. Angebranntes Essen hat am Donnerstagabend in der Plochinger Straße in Wernau zu einem Einsatz der Rettungskräfte geführt. Ein 29-jähriger Bewohner einer Dachgeschosswohnung hatte sein Essen auf dem Herd aufgesetzt und war auf dem Sofa eingeschlafen. Als das angebrannte Essen zu rauchen begann, löste der Rauchmelder aus. Die Feuerwehr musste die Wohnungstüre gewaltsam öffnen, da der schlafende Bewohner auf Klingeln und Klopfen nicht reagierte. In einem Topf fanden die Feuerwehrleute Reste von verkohlten Kichererbsen. Weiterer Sachschaden entstand nicht. Der Bewohner blieb unverletzt. Die Feuerwehrabteilungen aus Wernau und Plochingen waren mit drei Fahrzeugen und 39 Einsatzkräften und der Rettungsdienst mit einer Besatzung vor Ort.lp


Anzeige