Unzugeordnete Artikel

Krämer und Künstler beim Biosphärenmarkt

Lenningen. Ein abwechslungsreiches Angebot erwartet die Besucher des Biosphärenmarkts in Gutenberg am Samstag, 1. Juni, von 9 bis 15 Uhr. Unter anderem präsentieren Landwirte das Schäferhandwerk und zeigen, wie Schafe geschoren werden. Auf den Marktflächen der Lindenstraße, vor der Kirche und im Schulhaus reicht das Angebot von kulinarischen Leckerbissen aus der Region bis zu landwirtschaftlichen Produkten, Haushalts-, Textil - und Lederwaren. Das „Lernort-Natur-Mobil“, eine Initiative der Kreisjägervereinigung, kommt ebenfalls zu Besuch. Vor der Kirche findet eine Pflanzenbörse statt, und ab 13 Uhr bietet die Kirchengemeinde eine Führung in der Nikolauskirche an. Beim Kunsthandwerkermarkt im alten Schulhaus findet ein Kinder-Workshop für Makrameeschmuck statt. Die Gutenberger Feuerwehr versorgt die Gäste mit frisch gebackenem Holzofenbrot. Das Brot gibt es bereits am Freitag, 31. Mai, ab 9 Uhr am Backhaus zu kaufen, und am Samstag wird es auf dem Markt angeboten.


Anzeige