Unzugeordnete Artikel

Kriegsszenen auf dem Güterbahnhof

Beim Autokino auf dem Güterbahnhof in Kirchheim sind die Besucher heute mitten auf dem Kriegsgelände, denn es läuft der Film „1917“. Das Drama spielt im Höhepunkt des Ersten Weltkriegs, als Briten und Deutsche sich in Nordfrankreich belagern. Die zwei britischen Soldaten Blake und Schofield haben den Auftrag, ein Regiment von 1600 Kameraden, das sich hinter der Feindeslinie aufhält, vor einem Hinterhalt zu warnen. Allerdings haben sie für den Fußmarsch nur wenige Stunden Zeit und noch bedrückender ist die Situation für Blakes Bruder, der in der anderen Einheit ist. Der Film startet um 21.45 Uhr, eine Stunde vorher darf man auf das Gelände fahren. Karten gibt es nur online unter www.autokino-kirchheim-teck.de.pm/ Foto:pr


Anzeige